StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wenn die Trommeln schlagen...(Bewerbung)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Uktawa



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 06.09.10

BeitragThema: Wenn die Trommeln schlagen...(Bewerbung)   Mo Sep 06, 2010 2:27 am

Die Sonne stand hoch am Himmel und es wehte ein lauer Wind über die grünen Ebenen von Mulgore. Hoch oben auf den Wipfeln von Donnerfels stand ein älterer Taure an der Schmiede und war damit beschäftigt ein wenig Kupfer ein zu schmelzen. Er war in seine Arbeit vertieft und summte leise ein altes, wenig bekanntes Lied vor sich hin. Neben ihm war ein Orc damit beschäftigt seinen Hammer auf glühendes Eisen zu schlagen um sich eine gute Klinge für sein neues Schwert zu schmieden. Es roch ein wenig nach Kohle und Schwefel und die Hitze der Esse flimmerte gerade so als wolle sie tanzen.
„Seid gegrüßt.“ sagte ein stämmiger Taure der neben den beiden auftauchte. Der Orc nickte nur kurz rüber und schlug dann wie von Wut getrieben weiter auf das glühende Eisen ein. Der Taure jedoch unterbrach seine Arbeit, drehte sich herum und nickte dem anderem Tauren zu.
„Grüße Ushalam. Wie geht es Euch?“ sagte er und deutete eine leichte Verbeugung an.
Der stämmige Taure nickte sachte und schaute dann gen Himmel. Sein Blick wanderte langsam über den wolkenlosen Himmel und als er den älteren Tauren wieder an sah sagte er: „ An so einem Tag wie heute, sollte es jedem gut gehen mein Freund.“
„Wahre Worte.“
„Sagt, habt ihr das worum ich euch gebeten habe besorgen können?“
Ushalam schaute den älteren Tauren fragend an.
„Gewiß mein junger Freund. Es war nicht leicht doch ich habe sie gefunden.“
Der ältere Taure legte seine Werkzeuge bei Seite und griff zu einem kleinem ledernen Beutel den er an seinem Gürtel baumeln hatte. Behutsam, gerade so als würde er ein rohes Ei darin aufbewahren, öffnete er den Beutel und streckte deren Inhalt Ushalam entgegen.
„Ah...sie ist wunderschön. Ich denke diese Perle wird Agarasha gefallen.“
Ushalam zog die Augenbrauen hoch und lächelte voller Freude als er sich die goldene Perle in dem Beutel betrachtete.
„Ja das ist sie. Und ich bin mir sicher das sie...“
Plötzlich verstummte der ältere Taure und auch Ushalam wendete den Blick von der Perle ab. Selbst der Orc lies das Eisen in seiner Hand fallen und blickte sich um.
„ALAAAARM !“ brüllte eine der Wachen die am Aufzug standen.
„ALAAAARM....Allianz auf den Aufzügen !“
Im selben Augenblick begannen die Trommeln wie wild den Rhythmus des Waffenrufes zu schlagen. Und aus jeder Ecke hörte man eine Wache Alarm rufen. Jeder der nicht im Kampfe kundig war verschwand in einem der Zelte oder rannte zur Treppe um sich auf eine der höheren Ebenen in Sicherheit zu bringen.
„Nehmt sie Ushalam! Sollte der Angriff vorüber sein und wir noch leben, so reden wir weiter!“
Der ältere Taure stieß Ushalam an der Schulter an und drückte ihm dann den kleinen Beutel in die Hand. Dann drehte er sich um, verschwand kurz im Zelt das hinter ihm stand und kehrte mit Schild und Axt wieder zurück.
„Ich bin kein Krieger...was...was soll ich tun?“
Ushalam war sichtlich der Panik nahe. War er doch ein junger Taure der zwar viel Kraft besaß aber im Umgang mit Waffen so tölpelhaft war wie ein Orc mit Nadel und Faden.
„Lauf...lauf hoch zu den Frauen und Kindern und Schütze sie mit deinem Leben!“
Ushalam schaute den älteren Tauren einen Moment lang ungläubig und ängstlich an. Dann nickte er ohne ein Wort zu sagen und rannte so schnell ihn seine Hufe trugen auf die oberen Ebenen.
Der ältere Taure wendete seinen Blick zum Aufzug hinüber wo bereits die ersten Allianzler mit den Wachen kämpften. Es waren Menschen und Zwerge die bis an die Zähne bewaffnet und deutlich in der Überzahl schienen.
Der ältere Taure stampfte auf die Erde und schnaufte wie ein Stier. Dann hob er die Axt und schlug einige male mit der flachen Seite auf sein Schild.
„Dies ist das Land unserer Väter! Dies ist heiliger Boden ! Und niemand wird hier das Blut der Tauren vergießen !“ brüllte er den Angreifern entgegen. Dann stampfte er nochmals und als er die Aufmerksamkeit der Angreifer auf sich gelenkt hatte, stürmte er vor. Die Axt in der rechten das Schild in der linken und die Augen voller Zorn.
Die Allianzler riefen etwas und einer der Zwerge zeigte auf ihn. Dann drehten sie sich zu dem heran stürmenden Tauren herum und bereiteten sich darauf vor dessen Ansturm ab zu fangen.
„Mein Name ist Uktawa...merkt ihn Euch gut denn wenn eure Götter fragen wer euch nieder streckte...so nennt ihnen den meinen! „ rief er und hob das Schild schützend vor die Brust kurz bevor er mit aller Wucht den ersten der Zwerge überrannte.


ooc:

Hallo,

da ich vor kurzem wieder mit WoW neu angefangen habe (komplett bei null) und auf der Suche nach einem schönen Tauren Clan bin, dachte ich mir das ich mich hier mal bewerbe.
Ich selber heiße Daniel und bin 34 Jahre jung. Wohne in Berlin und spiele WoW quasi seit dem Release. Ich habe hier und da kleinere und auch mal grössere Pausen eingelegt so das ich im Punkto "Endcontent" nicht wirklich alles mitbekommen habe. Mir war das Spiel an sich und auch die Leute im Spiel meißt wichtiger als 3x die Woche raiden.
Wie man schon erkennen konnte spiele ich einen Taurenkrieger (im Moment lvl 28) der viel von Ehre, Freundschaft und Loyalität hält.
Was ich suche ist eine Gilde in der RP gern gesehen ist und in der Spaß am Spiel und vernünftiger Umgang mit allen anderen an erster Stelle steht. Da ich es mit dem 80 werden kein bisschen eilig habe ist mir der "Endcontent" derzeit auch völlig egal.
Solltet Ihr noch Fragen oder Anregungen haben immer her damit. Oder meldet Euch einfach im Spiel bei mir.

Ich denke wir sehen uns...

ooc ende
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wenn die Trommeln schlagen...(Bewerbung)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was machen, wenn die Gravierungen weg sind?!
» Wenn einer eine Reise tut...
» Was wäre wenn ... Me 262 M-3
» Lauren Oliver - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
» wenn du eine Blume wärst....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Stamm der Dunkelhufe :: Die großen Feuer der Dunkelhufe :: Das Stammesfeuer-
Gehe zu: